Herzlich Willkommen bei der DJK SuS Brambauer.

Aktuelles:

Volleyball: U12 für Bezirksmeisterschaften qualifiziert

Sowohl die Weibliche U12 als auch unsere Männliche U12 haben es geschafft, sich für Bezirksmeisterschaften am 11.3.2018 zu qualifizieren.

 

In der ersten Runde waren die Mädchen leider noch gescheitert, doch durch eine erhebliche Leistungssteigerung konnten sie am Samstag den Sprung zu den 12 besten Mannschaften des Bezirks Westfalen Süd schaffen. Krankheitsbedingt fehlte leider am Samstag Chiara Thamm. Dabei gab es Siege gegen SC Hennen und DJK Sümmern.

 

Die Jungs spielten am Samstag in Hörde ein Vorbereitungsturnier. Hier belegten sie von 8 Mannschaften einen hervorragenden 4. Platz. In der Vorrunde konnten sie 2 Siege erzielen und eine knappe Niederlage gab es gegen den späteren Turniersieger. In dem Platzierungsspiel gab es eine leider eine knappe Niederlage gegen Soest.

 

Jetzt heißt es, sich für die Meisterschaften vorzubereiten, die in Schwerte stattfinden.

2 Siege und eine Niederlage für Volleyball U13

TV Werne - DJK SuS Brambauer 2:1

(22:25; 11:25; 16:14)

 

TV Mengede - DJK SuS Brambauer 0:2    

(9:25; 16:25)

 

TV Hörde Jungen - DJK SuS Brambauer 0:2     

(20:25; 22:25)

 

Letzten Mittwoch (31.01.) wurde in Werne zur Trainingszeit das Nachholspiel gegen den TV Werne ausgetragen.

 

Dabei trafen die bisher ungeschlagenen Mannschaften aufeinander. Und so entwickelte sich auch dieses Spiel. Im ersten Satz überzeugte die Mannschaft aus Brambauer durch guten Spielaufbau, die Aufschläge wurden gut plaziert. All dies war auf einmal im zweiten Satz abhandengekommen. Der Entscheidungssatz entwickelte sich zum Krimi, Brambauer begann gut und führte bereits 14:11, doch auf einmal entwickelte Werne Kämpferqualitäten und konnte sich doch noch diesen Satz gewinnen und damit das Spiel.

 

Montag (05.02.) konnte sich die Mannschaft gegen Mengede deutlich mit 2:0 Sätzen durchsetzen. In diesem Spiel zeigte sich, dass sie effektivere Aufschläge hatte und das Zusammenspiel war erheblich besser als bei Mengede.

 

Nach einer kurzen Pause startete das Spiel gegen die Jungen aus Hörde. Es war schon vorher klar, dass sich dieses Spiel erheblich schwieriger gestalten würde. Und so war es auch. In beiden Sätzen ging es hin und her, doch Brambauer konnte sich letztendlich zum Satzende durch den Teamgeist durchsetzen. Auf Hörder Seite versuchte ein Junge das Spiel an sich zu reißen, dadurch bot sich für unsere Mannschaft die Möglichkeit den Ball ins freie Feld zu spielen. Es funktionierte fast immer.

 

Es spielten: Anice Aksoy, Leys Durmisevic, Lion Hardes, Lyn Hardes, Sena Kartal, Süeda Öztürk, Ali Safiddiene, Fiona Thamm

 

Trainerin: Elisabeth Reinkober